Informationen
    Zuhause   >     Branchen    >     Textteil

    Josh Frank von The TIE über XRP: "Drittgrößter Zusammenbruch aller Zeiten"

    Zusammenfassung:Obwohl Ripple noch keine Insolvenz beantragt hat, ist die Marktkapitalisierung des XRP-Token stärker gefallen, als so manche Riesen während der Finanzkrise im Jahr 2008.

      Turner WrIGht

      31 Dec 2020

    Josh Frank von The TIE über XRP:"Drittgrößter Zusammenbruch aller Zeiten"

      Der TOKen hat mehr an Wert verloren, als der ehemalige HaNDelsriese Enron.

      15544 Gesamte Aufrufe

      Nachricht

      Die Marktkapitalisierung des XRP ist seit seinem Allzeithoch im Jahr 2018 um fast 130 Mrd. US-Dollar gefallen. Der Rückgang des Kryptowährungsprojekts ist daher mit dem Zusammenbruch großer Finanzinstitute vergleichbar.

      Laut Josh Frank von der Krypto-fokussierten Forschungsfirma The TIE, erlebt das Projekt einen ähnlichen Zusammenbruch wie einige der größten Unternehmensskandale und -katastrophen der jüngeren Geschichte.

      XRP's market cap has fallen by 93% from $137B to under $10B. That makes the value of the XRP collapse bigger than Enron and Worldcom.

      While not a bankruptcy, XRP is effectively the third largest collapse of all time behind Lehman Brothers and Washington Mutual.

    — Joshua Frank (@Joshua_Frank_) December 30, 2020

      Zu Spitzenzeiten lag die Marktkapitalisierung von XRP im Januar 2018 bei rund 140 Mrd. US-Dollar. Diese ist kürzlich auf unter 10 Mrd. US-Dollar gerutscht. Damit beträgt der Verlust geschätzt 130 Mrd. US-Dollar in weniger als drei Jahren. Damit ist der"Zusammenbruch" von XRP der drittgrößte nach dem 327-Milliarden-Dollar-Bankrott von Washington Mutual und dem Zusammenbruch des Investmentriesen Lehman Brothers mit einem Verlust im Wert von 691 Mrd. US-Dollar im Jahr 2008.

    "Es ist traurig und bedauerlich, dass die größten Verlierer in der XRP-Geschichte Privatinvestoren sind, die unvorstellbare Mengen an Geld verloren haben", so Frank gegenüber Cointelegraph."Die Gründer von Ripple haben ihre Token jahrelang zu Dumpingpreisen verkauft und damit Hunderte von Millionen Dollar verdient."

      Die US-Wertpapieraufsicht SEC will Ripple, den CEO Brad Garlinghouse und Mitbegründer Chris Larsen wegen der Durchführung eines"unregistrierten, fortlaufenden Angebots von digitalen Wertpapieren" für ihre XRP-Verkäufe verklagen. Seitdem diese Nachricht öffentlich wurde, ist der Token-Kurs rapide gefallen. Kryptobörsen wie coinbase, BittrEX, OKCOIN, Bitstamp, OSL, beaxy und CrossTower kündigten später an, dass sie den Handel mit XRP AUSSetzen oder den Token ganz von der Plattform nehmen würden. Das hat für zusätzlichen Verkaufsdruck gesorgt.

      Auch institutionelle Akteure distanzieren sich allmählich von XRP. Auf der Webseite von Grayscale Investments heißt es nun, dass die"Privatplatzierung des XRP Trusts derzeit geschlossen ist". Ein Twitter-Nutzer behauptete, dass die Firma auch keine ausstehenden Anträge für den XRP Trust mehr bearbeiten würde.

      Bei Redaktionsschluss liegt der XRP bei 0,21 US-Dollar, nachdem er in den letzten 30 Tagen um mehr als 65 Prozent gefallen ist.

    • #Wirtschaft
    • #Sicherheit
    • #SEC
    • #XRP
    • #Kryptowährungsbörse

      Ähnliche Nachrichten

    • "Blockchain 50"-Liste von CB Insights: US, Großbritannien und Schweiz sind AkzEPtanz-Zentren

    •   Kryptobörse OKCoin setzt XRP-Handel und -Einzahlungen aus

    •   Coinbase setzt XRP-Handel aus: Kurs fällt um 10 Prozent

    •   Ripple verspricht Reaktion auf SEC-"Angriff": XRP wird weiter von Börsen denotiert

    •   Grayscale: Großteil der Bestände an XRP und XLM verkauft

    •   XRP-Anleger reichen beim Weißen Haus Petition gegen SEC-Klage ein

        

      Der Artikel wird geladen

      CT empfiehlt

    • FDP-Finanzexperte Schäffler: Bundesregierung verpasst bei Kryptowährungen den Anschluss
    • Italienischer Bankenverband lANCiert experimentelles Projekt für digitalen Euro
    • Bitpay-CCO: Bitcoin könnte in einem Monat 45.000 US-Dollar erreichen
    • Argentinische Firma Ripio übernimmt zweitgrößte Kryptobörse Brasiliens
    • Man kann Krypto nicht ausgeben? Redditor verkauft Moon-Tokens für Miete

      Cointelegraph YouTube Abonnieren

      Werben

      Bitcoin BTC/EUR

      30.241,66 +7,29%

      Ethereum ETH/EUR

      976,80 +8,60%

      Litecoin LTC/EUR

      137,27 +4,97%

      Ripple XRP/EUR

      0,25 +32,92%

      EOS EOS/EUR

      2,70 +6,50%

    Artikel beinhaltet Austausch