Informationen
    Zuhause   >     Branchen    >     Textteil

    "Wahnsinnige" ETH-Gebühren verschieben Start von NFT-Spiel Aavegotchi

    Zusammenfassung:Die Ethereum-Gaspreise zwingen Aavegotchi dazu, den Mainnet-Start zu verschieben.

      Turner WrIGht

      vor 14 Minuten

    "Wahnsinnige" ETH-Gebühren verschieben Start von NFT-Spiel AAVEgotchi

    "Aavegotchi auf L2 bedeutet keine Gasgebühren, schnellere TRANSAKtionsbestätigungen uND ein großartiges Spielerlebnis", so das Projekt.

      82 Gesamte Aufrufe

      Nachricht

      Das DeFi-Projekt Aavegotchi verschiebt den Mainnet-Launch seines digitalen Sammelspiels mit nicht-fungiblen TOKen aufgrund der hohen Aktivität auf der Ethereum-Blockchain nach hinten.

      Laut einem Tweet des Teams von heute will Aavegotchi den Start seines Spiels am 4. Januar als Reaktion auf die"wahnsinnig hohen Gaskosten" und die"EXtreme Volatilität" auf Ethereum verschieben. Das Projekt erklärte auch, es werde"höchstwahrscheinlich" auf das Matic Network migrieren, eine Smart-Contract-Plattform und Zweitschicht-Skalierungslösung für Ethereum.

    "Aavegotchi auf L2 bedeutet keine Gasgebühren, schnellere Transaktionsbestätigungen und ein großartiges Spielerlebnis", teilte das Projekt mit und fügte hinzu, dass der Start noch im Januar erfolgen soll.

      Laut dem Aavegotchi-LitEPaper umfasst das Spiel digitale sammelbare Geister-Avatare, die an zinstragenden Aave (AAVE) aToken gekoppelt sind. Eine Kombination von Merkmalen, legen den Wert der Geister-Avatare fest. Darunter etwa zufällige Attribute bei der Prägung der Token und der Wert der vom Benutzer eingeSetzten aToken und"Wearables". Das sind NFTs, die programmatisch an jedes Aavegotchi gebunden werden können.

      Viele Nutzer reagierten angesichts des kürzlichen Anstiegs der Ethereum-Gebühren positiv auf die Nachricht. Die Gaspreise erreichten am Sonntag einen Durchschnitt von 10,20 US-Dollar pro Transaktion. Der Kurs stieg unterdessen auf über 1.000 US-Dollar und erreichte neue Jahreshöchststände.

      This was the right move. Thank you for listening to the community!

      I'm even more excited now to once we launch on L2!

    — Blockchain Macro ⚡️ (@BlockchainMacro) January 4, 2021

      Das Projekt ist auch eines von mehreren Ethereum-Spielen, die Matic als Skalierungslösung vor dem Start von Eth2 favorisieren. SkyWeaver, ein Sammelkartenspiel mit auf Ethereum basierenden In-Game-Gegenständen, kündigte am Sonntag an, es werde seine Open-Beta-Version auf dem Netzwerk starten.

    • #Wirtschaft
    • #Gebühren
    • #Spiele
    • #Crypto Collectibles
    • #DeFi

      Ähnliche Nachrichten

    • "Blockchain 50"-Liste von CB Insights: US, Großbritannien und Schweiz sind Akzeptanz-Zentren

    •   Curve FinANCe will Euro-Stablecoins im DeFi-Bereich fördern

    •   Animoca Brands: Partnerschaft mit Manchester City für Spiele und Sammlerstücke

    •   Mike Novogratz: Institutionelle Akzeptanz treibt BTC-Anstieg voran

    •   BINANCE US-CEO prognostiziert Bitcoin-Kurs von 100.000 US-Dollar bis 2022

    •   uphold: Keine XRP-Denotierung vor Gerichtsentscheidung

        

      Der Artikel wird geladen

      CT empfiehlt

    • "Wahnsinnige" ETH-Gebühren verschieben Start von NFT-Spiel Aavegotchi
    • Russische ZentraLBANK will Rubel-Abfluss unterbinden
    • Krypto-freundliche App warnt Nutzer vor XRP-Handel
    • Litecoin überholt XRP kurzzeitig als viertgrößte Kryptowährung
    • Ether-Gebühren steigen erneut stark

      Cointelegraph YouTube Abonnieren

      Werben

      Bitcoin BTC/EUR

      25.737,38 -1,53%

      Ethereum ETH/EUR

      835,07 -1,63%

      Litecoin LTC/EUR

      124,13 -3,08%

      Ripple XRP/EUR

      0,18 -1,82%

      EOS EOS/EUR

      2,29 +1,32%

    Artikel beinhaltet Austausch