Informationen
    Zuhause   >     Branchen    >     Textteil

    OKExChain-Mainnet startet: 10 Millionen OKT-Token in "Genesis"-Phase

    Zusammenfassung:Die große Kryptobörse hat seine Mainnet-Trading-Chain OKExChain herausgebracht.

      Osato Avan-Nomayo

      vor 18 Minuten

    OKEXChain-Mainnet startet: 10 Millionen OKT-TOKen in"Genesis"-Phase

      Die große Kryptobörse hat seine Mainnet-Trading-Chain OKEXChain herAUSgebracht.

      366 Gesamte Aufrufe

      Nachricht

      Die Krypto-Börsenplattform OKEx hat den Start ihres OKExChain-Mainnets angeküNDIGt. Dabei stehen 10 Millionen OKT-Token für Frühanwender zur Verfügung.

      Laut einer Ankündigung war das Projekt drei Jahre in der Entwicklung und umfasste 10 Testnet-Versionen.

      Die Einführung des Mainnets wird in vier Phasen erfolgen. Aktuell läuft die Genesis-Phase, die zwei Wochen bis zum 13. Januar 2021 dauern soll. Im Rahmen der Genesis-Phase wird OKT, der firmeneigene Token der Chain, als Belohnung für das Staking auf der Blockchain angeboten.

      Besitzer von OKB, dem OKEx Nutzungs-Coin, können ihre Token staken und in der Genesis-Phase OKT als Belohnung erhalten. Laut der Startankündigung werden in der Genesis-Phase 10 Millionen OKT gemint, um die AkzEPtanz zu erhöhen.

      Benutzer, die OKB staken, erhalten OKT proportional zu ihren Nutzungs-Coin-Beständen. OKEx erklärte, es gebe keine Mindest- oder Höchstgrenzen für das Staking.

      Nach der Genesis-Phase werden in der zweiten und dritten Mainnet-Phase Stabilitätstest-Protokolle und die OKT-Auszahlungsfunktion eingeführt. Über die Auszahlungsfunktion werden die Validierer der Chain abstimmen.

      In der vierten Mainnet-Epoche werden Smart-Contracts eingeführt, um eine vollständige Ethereum-Kompatibilität zu ermöglichen. Jay Hao, der CEO von OKEx, kommentierte den Start und sagte, dass OKExChain dazu beitragen soll, das Finanzsystem der Zukunft zu verbessern.

      In einem Tweet am Montag sagte Hao:"Ich freue mich darauf, dass mehr Projekte zu uns migrieren. Der aktuelle ETH-Block-SpACE ist einfach noch nicht da."

      OKEx hatte in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 einige organisatorische Probleme und Setzte im Oktober nach der mutmaßlichen Verhaftung des Gründers die Auszahlungen aus. Die Plattform nahm einen Monat später den normalen Betrieb wieder auf. Daraufhin gab es massive Auszahlungen von Benutzern, die zuvor in der Schwebe hingen.

    • #Blockchain
    • #Kryptowährungsbörse
    • #Token
    • #OKEx

      Ähnliche Nachrichten

    • "Blockchain 50"-Liste von CB Insights: US, Großbritannien und Schweiz sind Akzeptanz-Zentren

    •   Schweizer Sygnum-Bank startet Ende-zu-Ende-Tokenisierungslösung

    •   Josh Frank von The TIE über XRP:"Drittgrößter Zusammenbruch aller Zeiten"

    •   Viele neue Features – Dash treibt Upgrades voran, „vereinfachtes Zahlen geht in Alpha-Phase

    •   Dash will keine „Datenschutz-Kryptowährung sein und erntet Kritik

    •   US-AbGeordneter Soto will behördliche Nutzung der Blockchain-Technologie koordinieren

        

      Der Artikel wird geladen

      CT empfiehlt

    • OKExChain-Mainnet startet: 10 Millionen OKT-Token in"Genesis"-Phase
    • Jack Dorsey warnt: FinCEN-Regeln drängen Krypto-Nutzer ins Ausland
    • "Wahnsinnige" ETH-Gebühren verschieben Start von NFT-Spiel AAVEgotchi
    • Russische ZentraLBANK will Rubel-Abfluss unterbinden
    • Krypto-freundliche App warnt Nutzer vor XRP-Handel

      Cointelegraph YouTube Abonnieren

      Werben

      Bitcoin BTC/EUR

      26.305,34 +1,70%

      Ethereum ETH/EUR

      866,20 +2,23%

      Litecoin LTC/EUR

      126,41 +1,49%

      Ripple XRP/EUR

      0,19 -1,73%

      EOS EOS/EUR

      2,33 +1,73%

    Artikel beinhaltet Austausch